Unser Haus Umgebung Preise Ortsplan Onlinebuchung
Startseite Umgebung

Umgebung


Kontakt Impressum

Umgebung

Willkommen!

Herzlichen willkommen in der Stadt Winsen (Aller). Wir freuen uns, Sie zu einem kurzen virtuellen Rundgang einladen zu dürfen.
In den kommenden Abschnitten möchten wir Sie gern mit den historische Plätze in der näheren Umgebung bekannt machen.



(Klicken Sie auf die Bilder um sie zu vergrößern)




Dat groode Hus:

"Dat groode Hus" ist ein 2-Ständerfachwerkhaus aus dem Jahre 1795. Neben Sonderausstellungen, Konzerten oder Vorträgen finden hier auch Ratssitzungen der Gemeinde Winsen statt. Die Außenstelle des Standesamtes bietet Brautpaaren eine historisch-romantische Umgebung für ihre Eheschließung.

Das Rathaus:

Das Rathaus befindet sich im Herzen Winsens. Es war bis 1858 Sitz der Amtsvogtei, also der Verwaltungssitz der umliegenden Gemeinden.

Kalandhof:

Der Kalandhof ist ein restauriertes Fachwerkhaus aus dem Jahre 1781. Heute ist im Kalandhof ein gemütliches Weincafé mit regionalen Spezialitäten und im Obergeschoss Seminar- und Archivräume.

Die Mühle:

Die Bockwindmühle befindet sich in der schönen Natur Winsens. Sie stammt aus dem Jahre 1732. Bis 1929 wurde hier Korn für die Einwohner Winsens und der Nachbardörfer gemahlen.

Bauerngarten:

Ein typischer Bauerngarten lässt sich auf dem Winser Museumshof finden. Würz- und Heilkräuter sowie Gemüse wurden in der Nähe des Hauses angebaut.

Die Kirche:

Die ev. luth. Kirche „St. Johannes-der-Täufer“ ist die Mutterkirche der Westregion Celles. Auf den Resten eines romanischen Kirchenschiffs wurde im 14. Jahrhundert ein gotisches Langhaus erbaut. Bis 1822 wurde die Kirche mehrfach erweitert.

Der Ziehbrunnen beim Museum:

Ein alter Ziehbrunnen kann auf dem Winser Museumshof betrachtet werden. Er diente der Wasserversorgung des Bauernhofes. Mit einem langen Hebel wird der Wassereimer an einem Seil oder einer Holzstange in den Brunnenschacht gelassen und gefüllt wieder hochgezogen.